Nicoline von Jordans-Moscher

Nicoline v. Jordans-Moscher, Systemische Familien- / Organisationsaufstellung, Systemisch integrativer Coach


Sie haben Fragen?

Tel.: 0170 933 5555
oder schreiben Sie mir eine Email

Organisationsaufstellung

Systemaufstellungen - Coaching

„Jede deiner Entscheidungen ist ein Samen, der etwas hervorbringt.“ Lebensfreudekalender 2015

Organisationsaufstellung – Verfahren zu Erkenntnisgewinn und Konfliktlösung in Unternehmen
 
Sind SIE mit Ihrem Unternehmen gut aufgestellt für Ihre (Unternehmens)Zukunft?
 Mögliche Themen für eine Lösungsorientierte Organisationsaufstellung, auch Businessaufstellung genannt, können sein:

     

  • Nachfolgeregelung lösen
  • Entscheidungsfragen klären
  • Steuerung und Optimierung verbessern von Projektverlauf/Veränderungsprozessen
  • Zeit- und Stressmanagement zum Positiven verändern
  • Konflikte von Abteilungen/Mitarbeitern untereinander lösen
  • Teamarbeit optimieren
  • Kommunikationsprobleme erkennen und positiv verändern
  • und vieles mehr…
  •  
    Referenzen u. a.: Firma Brockbals GmbH, Tischlerei „Der Holzmeister“, Praxis Dr. Miriam Schäffler
     
    Ihre Vorteile von Aufstellungen sind:
    – Aufstellungen kommen mit geringen Informationen aus,
    – finden oft in sehr kurzer Zeit oder wenigen Stunden den bisher übersehenen, entscheidenden „Casus knacktus“,
    – erfordern keine Meetings von hochbezahlten Spezialisten, und
    – zeigen kreative, neue Lösungswege auf.
     
    Aufstellungen sind ein erstaunlich aussagefähiges Tool für wirtschaftliche Unternehmen.
    Es handelt sich dabei um ein Verfahren für die räumliche Darstellung von Beziehungsstukturen einer Organisation.
    Die Hirnforschung lehrt uns, daß wir alle Bilder räumlich speichern, und in einer Organisationsaufstellung geht es darum, diese Bilder zu externalisieren.
    Die Methode ermöglicht es, sehr komplexe Zusammenhänge einfach und deutlich darzustellen und nachvollziehen zu können. Durch diese innovative Weise der Lösungsfindung kann man Entscheidungen schneller und zielgerichteter treffen – das Verfahren ist Zeit sparend, effektiv und profitabel.
    Das Erkennen von zunächst nicht sichtbaren Zusammenhängen ermöglicht weiterführende Einsichten; dadurch wiederum wird es möglich, in kurzer Zeit wirksame Konzepte, Strategien und Maßnahmen zu entwerfen und umzusetzen.
     
    Der Autor Horst Rückle
    sagt dazu: „Die Methode der systemischen Aufstellung eignet sich zur Ergänzung der klassischen (Diagnose-, Analyse- und Beratungs-) Methoden. Sie ermöglicht innerhalb weniger Stunden einen Überblick über komplexe Strukturen von Firmen, Verbänden, Abteilungen, Teams – und zeigt deren meist verborgene Hintergründe.
    Aufstellung als unaufwändige und damit Zeit und Kosten sparende Diagnosemethode kommt gerade heute vielen Unternehmen entgegen.
    Wer Bewährtes mit Neuem ergänzt, verbreitert seine Wirkungsmöglichkeiten und den Erfolg seiner Unternehmung.“
     
    Mein Angebot als unabhängige Prozessbegleiterin für Fragestellungen in Ihrem Unternehmen richtet sich an Inhaber und Inhaberinnen von Handwerksbetrieben, Einpersonen- oder Familienbetrieben, klein- und mittelständisch.
    Sie haben Fragen oder möchten eine Angebot?
    Oder vielleicht möchten Sie die erstaunliche Wirkung von System-Aufstellungen erst einmal persönlich an einem offenen Aufstellungstag in Vlotho, Minden oder Rheda-Wiedenbrück erleben?
    Rufen Sie mich an – 05733-877 35 58 – ich bin gerne persönlich für Sie da.

Vlotho ist eine ostwestfälische Kleinstadt mit knapp 20.000 Einwohnern im Nordosten des deutschen Bundeslandes Nordrhein-Westfalen an der Weser. Die Beratungspraxis veraenderung-wagen in Vlotho ist zentral gut erreichbar gelegen zwischen der Universitätsstadt Bielefeld, der historisch bedeutsamen Stadt Herford mit etwa 65.000 Einwohnern, der Kurstadt Bad Oeynhausen am Südrand des Wiehengebirges im Kreis Minden-Lübbecke, der Mittelstadt Porta Westfalica, der Stadt Rinteln im Weserbergland an der Weser im Landkreis Schaumburg, Niedersachsen, der am Nordhang des Wiehengebirges gelegene ehemaligen Kreisstadt Lübbecke mit ihren rund 26.000 Einwohnern, der Kulturstadt Detmold im Teutoburger Wald, der alten Hansestadt Lemgo, der historischen Weserstadt Minden, der Stadt Hessisch Oldendorf im Landkreis Hameln-Pyrmont in Niedersachsen unweit der Weser.